Mehr als drei Millionen Flugbewegungen 2016 im deutschen Luftraum

J.Heppner Faszination Fliegen

Flugbewegungen

Die Zahl der Flugbewegungen im deutschen Luftraum lag 2016 wieder über der Drei-Millionen-Marke. Insgesamt wurde 2016 mit insgesamt rund 3,109 Millionen Flügen nach Instrumentenflugregeln ein Verkehrswachstum von 2,6 Prozent zum Vorjahr verzeichnet.

„Die DFS Deutsche Flugsicherung blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. Wir rechnen damit, im Jahr 2017 den Verkehrsrekord von 2008 – mehr als 3,15 Millionen Flüge – zu brechen.“, sagt Klaus-Dieter Scheurle, Vorsitzender der Geschäftsführung der DFS Deutsche Flugsicherung GmbH.

Hohes Sicherheitsniveau

Obwohl das Verkehrsaufkommen im deutschen Luftraum erneut zugenommen hat, ist das Sicherheitsniveau laut Flugsicherung unverändert hoch.  97,5 Prozent aller Flüge hätten 2016 ihr Ziel ohne flugsicherungsbedingte Verspätung erreicht.

In absoluten Zahlen bedeute das: Die durchschnittliche Verspätung aufgrund schlechten Wetters, Kapazitätsengpässen an Flughäfen oder viel Verkehr betrug im deutschen Luftraum 33 Sekunden.

FlugbewegungenRouten werden direkter

Eine große Rolle spielen dabei die direkten Streckenführungen: Im Schnitt war die Route, die ein Flugzeug im deutschen Luftraum zurücklegte lediglich 1,12 Prozent länger als der direkte Weg, Das entspricht einer durchschnittlichen Abweichung von 3,7 Kilometer (Vorjahr: 3,8 km).

Mit einem Anstieg von plus 2,6 Prozent auf insgesamt 3.108.761 bewegte sich die Anzahl der Flüge nach Instrumentenflugregeln im deutschen Luftraum auch diesmal wieder über der Drei-Millionen-Grenze. Insbesondere ist die Zahl der Überflüge 2016 überdurchschnittlich gestiegen.

Neuer Rekord in diesem Jahr möglich

Ihr Anteil liegt nun bei 38 Prozent (2015: 37,5 Prozent). Das Verkehrsaufkommen der ersten drei Monate zeigt, dass die DFS in diesem Jahr Kurs auf einen neuen Rekord nimmt. Im ersten Quartal 2017 wurde mit 685.905 Flugbewegungen ein Plus von 2,6 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erreicht. Für das Gesamtjahr rechnet die DFS mit insgesamt 3,22 Millionen kontrollierten Flügen im deutschen Luftraum.

Quelle: DFS