Moxy Frankfurt Airport Hotel eröffnet in Gateway Gardens

J.Heppner Flanieren

Moxy Frankfurt Airport

Das Moxy Frankfurt Airport feiert diese Woche im neuen Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens in der Amelia-Mary-Earhart-Straße 5 Eröffnung. Von dem Boutique-Hotel sind die Terminals des Frankfurter Flughafens fußläufig sowie per Shuttle Bus in wenigen Minuten erreichbar.

Auf einer Fläche von rund 11.700 Quadratmetern bietet das Hotel 305 Zimmer sowie 51 Tiefgaragenplätze. Vastint Hospitality und Marriott International haben in Gateway Gardens damit das bislang größte Hotel der Marke Moxy in Deutschland errichtet. Franchisenehmer ist die norwegische Hotel-Management- und Entwicklungsgesellschaft Belvar.

Moxy Frankfurt Airport

„Gateway Gardens konnte mit seiner Lage mitten im Herzen von Europa und in unmittelbarer Nähe eines der größten europäischen Flughäfen Vastint und Marriott als Standort für das neue Moxy Frankfurt Airport direkt überzeugen“,

erklärt Manfred Dittrich, Geschäftsführer der OFB Projektentwicklung GmbH. „Dynamik, Urbanität und Flair des Quartiers passen hervorragend zu dem Konzept von Moxy.

Mit der nahe gelegenen künftigen S-Bahn-Station Gateway Gardens wird die Anbindung an die Frankfurter Innenstadt (etwa acht Minuten zum Hauptbahnhof) und dem Flughafen, Terminal 1 ist in zwei Minuten erreichbar, perfekt sein“, so Dittrich weiter.

Moxy Frankfurt AirportGateway Gardens ist mit 700.000 Quadratmetern projektierter Bruttogeschossfläche auf einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in Deutschland.

Der neue Frankfurter Stadtteil befindet sich im Zentrum der wichtigsten Verkehrsachsen: Am internationalen Flughafen Frankfurt/Rhein-Main, am größten Flughafenbahnhof und am größten Autobahnkreuz Deutschlands. Ab 2019 eröffnet in Gateway Gardens zudem der eigene S-Bahn-Anschluss.

Quelle/Photo Credits: Moxy/Gateway Gardens