Regionalpark-Sommerprogramm: „Hier kommt Landschaft groß raus“

J.Heppner Flanieren

Regionalpark

Unter dem Motto „Hier kommt Landschaft groß raus“ hat der Regionalpark RheinMain auch dieses Jahr wieder ein vielseitiges Sommerprogramm 2017 zusammengestellt.

Wohin am Wochenende? Wo gibt’s Bio ab Hof? Wie können Besucher die Landschaft entdecken? Vor ihrer Haustüre finden die Bewohner der Rhein-Main-Region vielleicht mehr als sie denken: innere Ruhe, Bewegung, Erlebnisse mit Freunden, der Familie und Kollegen, Freiraum zum Loslassen und Loslegen.

Programm mit vielen Facetten

Das diesjährige Sommerprogramm hat zahlreiche Facetten und zeigt die grünen Schätze der Region. In dem ersten von insgesamt drei Programmheften sind rund 90 Veranstaltungen für die Monate April, Mai und Juni zusammengestellt. Weitere Programme für die Monate Juli und August sowie September und Oktober folgen.

Am kommenden Sonntag, den 23. April startet der Regionalpark Sommer mit dem Tag der Erde, dem großen Frühlingsfest in den Weilbacher Kiesgruben. Der Höhepunkt des Regionalpark Sommers wird auch in diesem Jahr das große Fest auf der Regionalpark Rundroute sein, diesmal am Sonntag 3. September 2017.

Das vollständige Sommerprogramm und weitergehende Informationen findet sich im Veranstaltungskalender unter: www.regionalparksommer.de

2. Tag der Erde in den Weilbacher Kiesgruben am 23. April:

Infostände: Umwelt, Natur, Kultur, Soziales, Garten, Tourismus

Bastel- und Spielspaß für Kinder

Kunsthandwerk und Kreatives

Aktion und Infos rund ums Rad

Regionale Köstlichkeiten

11–17 Uhr

Quelle/Photo credit:: Regionalpark RheinMain GmbH