Lufthansa baut Europanetz aus: Sechs neue Frankfurt-Ziele im Winter stehen fest

J.Heppner Reisewelt

Europe network

Lufthansa startet ab Frankfurt mit gleich sechs neuen Zielen in Europa in die Wintersaison. Kuusamo (Finnland), Cluj und Timișoara (beide Rumänien) werden ab Frankfurt erstmals angeboten und ergänzen das Lufthansa-Flugangebot. Die Lufthansa-Sommerziele Reykjavik (Island), Palermo (Italien/unser Foto) und Santiago de Compostela (Spanien) werden nun auch erstmals ab Frankfurt ganzjährig angeboten. Die neuen Ziele für den Winter 2017/18 sind ab sofort für den Verkauf frei geschaltet.

Rumänien im Blick

Die rumänischen Städte Cluj und Timişoara werden mit dem Beginn des neuen Winterflugplans 2017/18 (gültig ab 29. Oktober 2017) erstmals ab Frankfurt jeweils täglich angeboten und in das Lufthansa-Europaangebot aufgenommen. Die beiden Metropolen werden seit mehreren Jahren bereits erfolgreich mit Abflug ab München angeboten.

Lufthansa bietet damit ihren Fluggästen neben den beliebten Verbindungen nach Bukarest aktuell vier Städteverbindungen von Deutschland nach Rumänien an. Das deutlich erweiterte Angebot bietet Geschäfts- und Urlaubsreisenden gleichermaßen zahlreiche Direktverbindungen zu Zielen in Rumänien an.

Das Wirtschaftszentrum Cluj in Siebenbürgen ist eine der größten Städte Rumäniens und zählt in ihrem weiten Einzugsbereich rund 2,5 Millionen Einwohner. Die Umgebung besticht mit einer wunderschönen Landschaft aus Bergen, Wäldern und Seen und lädt ein zu Wanderungen durch die Natur. Die Innenstadt von Cluj ist von historischen Gebäuden gekennzeichnet. Zahlreiche Kirchen bieten sich für Besichtigungen an.

Timişoara ist heute das historische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Banat. Die moderne, multikulturelle Stadt, ist geprägt von Barock- und Jugendstil-Gebäuden. Bis heute nennt man Timişoara auch das „kleine Wien“. Diesen Namen hat die Stadt sowohl ihrer Bausubstanz als auch ihrem Charme zu verdanken. Aber Timişoara freut sich heute mehr denn je über einen anderen Beinamen und zwar: „Stadt der Rosen und Parkanlagen“, die alle Reisenden zum Verweilen einladen.

Kuusamo wird viertes Lapplandziel

Ab dem 23. Dezember 2017 geht es jeden Samstag erstmals von Frankfurt ins nordfinnische Kuusamo. Wegen seiner Natur und durch das Skisportzentrum Ruka ist Kuusamo eines der wichtigsten Touristenzentren Finnlands. Mit Tromsø, Ivalo und Kittilä, (Kittilä bieten Lufthansa nur ab München an), ist Kuusamo bereits das vierte Lappland-Ziel, das Europas größte Airline aufgrund ihrer Beliebtheit bei Wintersportlern und Nordlicht-Fans im Angebot führt.

Drei Ziele jetzt ganzjährig im Flugplan

Gute Nachrichten auch für alle Island-, Sizilien- und Spanien-Fans: die bisherigen Lufthansa-Sommerziele Reykjavik, Palermo und Santiago de Compostela (ab Frankfurt und München) werden nun auch aufgrund der großen Nachfrage im Winter fortgesetzt. Dreimal die Woche geht es dann von Frankfurt aus in die isländische Hauptstadt Reykjavik. Palermo wird nun auch im Winter bis zu zweimal wöchentlich aus der Rhein-Main-Metropole angeflogen. Santiago de Compostela kann nun ganzjährig dreimal wöchentlich aus Frankfurt und einmal wöchentlich aus München besucht werden.

Quelle: LH

Photo Credit: Enit/LH/Airbus